Mindventure
« Wer keine Visionen hat, vermag weder grosse Hoffnungen zu erfüllen, noch grosse Vorhaben zu verwirklichen. »Philippe Hort, Geschäftsführer

Gerald Hüther und sein Institut zur Potenzialentfaltung

Der Neurologe Gerald Hüther verwirklicht in seinem Institut zur Potenzialentfaltung eine Idee, die auch in der Hypnose Ausbildung ein zentrales Element ist. So lautet das Ziel der Akademie, in allen Bereichen des menschlichen Zusammenlebens Potenzialentfaltungsgemeinschaften zu bilden. Deshalb werden von der Akademie Gemeinschaften, die ein derartiges Ziel verfolgen, begleitet. Darüber hinaus werden die Erfahrungen und Erkenntnisse, welche dabei gewonnen werden, an die die Öffentlichkeit gebracht.

Unterstützt werden dabei Einzelpersonen, die in Gemeinschaften leben und arbeiten, wie es auch den angehenden Therapeuten in der Hypnoseausbildung vermittelt wird. Ebenso wie die Therapeuten nach der Hypnose Ausbildung lautet das Ziel der Akademie, dem einzelnen Menschen dabei zu helfen, sein volles Entwicklungspotenzial zu entfalten.

Hintergründe zur Akademie zur Potenzialentfaltung

Die Akademie für Potenzialentfaltung ist eine gemeinnützige Genossenschaft, deren zentrale Koordinationsstelle sich in Göttingen befindet. Weitere Koordinationsstellen werden Schritt für Schritt im gesamten deutschsprachigen Raum aufgebaut. Zu den Grundsätzen gehört es, dass jedes Mitglied, jeder Unterstützer und jeder Mitarbeiter aufgrund seiner Einzigartigkeit wertgeschätzt und nicht Erwartungen ausgesetzt ist oder bewertet wird. Höchstleistungen werden erreicht, indem sich alle gegenseitig inspirieren und ermutigen. Deshalb gibt es in der Akademie auch keine Führungskräfte. Stattdessen haben sich einzelne Personen dazu bereit erklärt, bestimmte Aufgaben zu übernehmen, wobei sie von anderen unterstützt werden.

Interessiert sind die Mitglieder der Akademie nicht daran, materielle Gewinne zu erzielen und entsprechende Auszahlungen zu erhalten. Stattdessen ist der Fokus darauf gerichtet, ein Zusammenleben zu ermöglichen, in dem die Menschen ihre Lust am eigenständigen Denken und dem gemeinsamen Gestalten ausleben können, sodass jeder Mensch seine Talente voll und ganz entfalten kann.

Was ist eine Potenzialenfaltungsgemeinschaft?

Eine Potenzialentfaltungsgemeinschaft besteht dann, wenn sich die Mitglieder einer beliebigen Gemeinschaft verständnisvoll, respektvoll, unterstützend und wertschätzend begegnen. Es handelt sich bei einer Potenzialentfaltungsgemeinschaft also um eine individualisierte Gemeinschaft, in welcher jeder als einzigartig betrachtet und anerkannt wird. Auch wenn jeder seine Begabungen und Talente ausleben kann, besteht dennoch eine zuverlässige Beziehung zu allen anderen Mitgliedern. Die Grundüberzeugungen der Akademie für Potenzialentfaltung Die wohl wichtigste Grundüberzeugung lautet, dass jeder Mensch versucht, sein Zusammenleben mit anderen Menschen so gestalten, dass jeder glücklich sein kann. Ferner wird das Leben als Entwicklungsprozess betrachtet. Menschen können also nur glücklich bleiben, wenn sie sich selbst weiterentwickeln. Ferner wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch ein sehr viel größeres Entwicklungspotenzial hat, als er in seiner bisherigen Lebenswelt entfalten konnte. Jedoch wird auch davon ausgegangen, dass Menschen ihre Potenziale nur dann voll entwickeln können, wenn sie von anderen Menschen darin unterstützt werden.